Online Buchung

Skærmbillede 2019 01 04 kl. 18.30.42

Ausflugsziele

VandringAborrebjergKV

Liselund Slot Møn Web 72dpi 7

kvadratdiscovery

mønsklint2 

TYSKforside 

Frühstück-Korb

morgenkurv1

Schack spielen

skakmedium

Google map

Lillekort

VISIT MØN - MØN ENTDECKEN

Thorsvang

Im Geo Center an Møns Klint lernen Sie eine Menge über die Entstehung der Kreidefelsen
Thorsvang3
und die erdgeschichtlichen Abläufe mit vielen Fundstücken. In Stege gibt es einen Ort, der Sie in die Welt vor hundert Jahren zurückversetzt. Schräg gegenüber der Zuckerfabrik heißt eine kleine Straße Thorsvang Allé. An ihrem Ende befindet sich das gleichnamige Museum. Es ist eine ehemalige Milchfabrik von 1919, die ein Cafébesitzer aus Stege im Jahr 2012 für den symbolischen Preis von einer Krone erworben und im Juli 2013 eröffnet hat. Dieser Henrik Hjartkær, über 50 Jahre alt, sammelt seit dem achten Lebensjahr Gegenstände aus alten Gewerben. Hier konnte er sich einen Lebenstraum erfüllen, indem er die Sammlung in einer Vielzahl von Läden und Werkstätten unterbrachte. Hinter der Kasse kommt man in einen Lebensmittelladen, in dem jede Wand mit alten Emailleschildern und Gegenständen bestückt ist. Sie können hier auch einkaufen. Durch eine Tür erreichen Sie die große Thorsvang2Halle. Links und rechts sind die unterschiedlichsten Läden in kleinen Räumen eingerichtet worden. Es ist eine richtige Straße mit Bank, Schlosser, Damenunterwäschelager, Schneider, Eisladen, Metzger, Fotografen und einer Post. Auch eine Apotheke, einen Schuhmacher, einen Bäckerladen und einen Tabakwarenladen gibt es. Überall erleben Sie die alte Zeit mit ihrer bunten Vielfalt an Schachteln, Kisten, Schildern, Werkzeugen, Geräten usw. Selbst die Nebengebäude sind voll eingerichtet. So gibt es einen alten Schulraum, ein thorsvand1 Bürgermeisterzimmer, eine Autowerkstatt mit alten Modellen, eine Tischlerei, natürlich auch Räume mit Seefahrtsgegenständen. Im Hauptgebäude befindet sich ein Königszimmer und ein Raum mit vielen Uniformen, ein Radioladen, ein Friseur und weitere Läden. Auch ein kleines Café gibt es für einen gemütlichen Aufenthalt. Alles in allem ist es ein liebevoll mit großem Fleiß errichtetes Kleinod, das Sie sich keinesfall entgehen lassen sollten. Nur Zeit müssen Sie mitbringen.

Geo Center Møns Klint

geoCenterDie meisten Besucher auf Møn fahren zur Hauptattraktion der Insel, Møns Klint. Dort kann man viele Informationen über die Entstehung des Kliffs bekommen. Bis ins Frühjahr 2007 sind die Exponate, die hinter dem Parkplatz am Ende der Straße 287 ausgestellt waren, eher bescheidener Art gewesen. Im Mai 2007 wurde ein imposanter Stahlbetonbau errichtet, der eine Fülle von gefundenen Gegenständen zeigt und zu einem beliebten Anziehungspunkt geworden ist. Die Anlage hat viele Räume, die mit den unterschiedlichsten Exponaten ausgestattet sind. Hierbei wird auch die moderne Darstellungsweise der Museen mit Computern, übersichtlichen Tafeln in Dänisch, Englisch und FossilDeutsch, vielen Möglichkeiten zum Mitmachen über Rädchen und Knöpfen in den zahlreichen Schaukästen berücksichtigt. Auch ist das Geo Center ein beliebter Ort für die Vermittlung von Wissen für Schüler aus allen Landesteilen zu sein. In einem Raum wird die Erderwärmung überdeutlich gezeigt. Eine dänische Grönland-Expedition zeigt eindrucksvoll das Abschmelzen des Kilometer dicken Eispanzers. Neben den vielen Schaukästen und Tafeln zur Entstehungsgeschichte der Gegend, ist das intensive FOSSIL 1 Bemühen des Landes zu erkennen, mit Wasser und Windkraft vom Öl wegzukommen. Eine Kletterwand bietet eine sportliche Unterbrechung und ein Restaurant mit gepflegten Speisen und Getränken sorgt fürs leibliche Wohl. Und wie erreicht man diesen informativen Ort vom Tiendegarden aus? Die obere Route führt über Borre, Nyborre, Magleby bis an den Rand des FOSSIL TAND Buchenwaldes, der das Kliff umgibt. Dort ist die Straße nicht mehr befestigt, ziemlich kurvenreich und hügelig, aber sehr gut befahrbar. Sie kommen direkt zum Parkplatz des Geo Centers. Die untere Route führt über Rabymagle, Busemarke, Mandemarke und Busene. Es ist eine eher offene Route mit weitem Blick über die Felder und zum Meer. Hinter Busene tauchen Sie auch hier in den Buchenwald ein und kommen von Süden her zum Parkplatz. Viel Spaß!

Stege

StegemølleportStege ist der Hauptort der Insel Møn. Wenn Sie Tiendegarden erreicht haben und mal etwas zu besorgen haben, führt meist der Weg zurück nach Stege. Es sind ungefähr 15 Kilometer bis dorthin. Der Ort besteht im Wesentlichen aus einer durchgehenden Hauptstraße, wo Sie eine Vielfalt an Geschäften zur täglichen Versorgung, Tankstellen, Banken, eine Post, Boutiquen, Restaurants usw. vorfinden. Auf der Hauptstraße herrscht reger Verkehr von Einheimischen und Touristen. Parkplätze sind genug vorhanden und alles ist leicht zu Fuß zu erreichen. Gehen Sie doch mal links und rechts der Straße durch die zahlreichen Torwege. Dort gibt es auch eine große Anzahl von kleinen Geschäften aller Art stegerullestenund Lokale. Infomaterial können Sie sich im Touristenbüro besorgen.

Neben der großen Zuckerfabrik, an der Sie bei der Anfahrt vorbeigekommen sind, ist ein besonderes Geschäft, das bei vielen beliebt ist: Eine Bonbonfabrik mit zu besichtigender stegeslagterstigProduktion und einem Laden. Je nach Jahreszeit finden auch zahlreiche Veranstaltungen im Ort statt, zum Beispiel Volksfeste, der Dienstagsmarkt, der Heringsmarkt, Tag der Äpfel sowie zahlreiche Musikveranstaltungen. Sollten Sie einmal Lust auf einen erholsamen Spaziergang haben, begeben Sie doch mal zum Stadttor, das Sie schon umfahren haben, stellen das Fahrzeug in der Nähe ab und gehen am Stadtgraben abwärts in Richtung Stege Nor. Am Ende des Grabens können Sie nach rechts stegenoretabbiegen und innerhalb von Hecken zwischen den Grundstücken spazierengehen. Es ist ein  schöner Weg mit vielen Ausblicken. Eine große Wiese mit einem Kinderspielplatz am Rande führt direkt zum Wasser. Sie laufen parallel zur Hauptstraße, die Sie jederzeit durch einen der Torwege wieder erreichen können.

Klintholm Havn

KlintstenaflangEin schöner Ausflug, um sich frischen Seewind um die Ohren wehen zu lassen, führt nach Klintholm Havn, wo im geschützten Teil viele Boote liegen. Sie können zwischen zwei Zufahrten wählen. Da ist einmal der etwas längere Weg über die Straße 287. Sie müssen nach dem Tiendegardenschild rechts in Richtung Borre fahren. Hinter dem Ortsschild fahren Sie einfach weiter, bis Sie auf die Straße 287 kommen. Dann nach rechts durch den Ort Borre in Richtung Møns Klint. Sie kommen am Supermarkt und an der Tankstelle vorbei. In Nyborre linker Hand liegt der große Speicher, den Sie auch vom Tiendegarden aus sehen können. Jetzt verlassen Sie die Senke und die Straße steigt leicht an. Sie müssen weiterfahren, bis Sie den Ort Magleby erreichen. Ein Schild führt nach rechts in Richtung Kintholm Havn. Immer geradeaus und schon sind Sie dort. Der andere Weg nach Klintholm führt vom Tiendegardenschild nach links, an Rabymagle vorbei auf die Straße nach Klintholm über Busemarke. Hinter Busemarke treffen Sie auf den ersten Weg, wenn Sie rechts abbiegen. In Klintholm Havn dürfen Sie nur 30 km/h fahren. Es gibt dort einen kleinen Supermarkt, klintbørn Boutiquen zum Stöbern und einige nette Restaurants. Die Ferienhausanlage am Ufer ist ein typisches Kennzeichen für den Ort. Sie liegt längs zum Wasser und dahinter ist eine große Marina. Davor befindet sich der eigentliche Hafen, in dem noch einige Fischerboote ihren Liegeplatz haben. Es werden auch diverse Ausflüge mit Fischerbooten auf die Ostsee angeboten. Sie können zum Beispiel eine weite Strecke vor dem mächtigen Kliff aflangdiscoveryentlangfahren. Oder Sie machen einen Rundgang um der Hafen und sehen sich den Betrieb an. Sie kommen direkt bis an den Hafenauslass der Mole. Zurück an den Ferienhäusern vorbei können Sie nach links den gepflegten Strand von Klintholm erreichen und bis zum Hausstrand und zum Kleinen Kliff gucken. Rechts auf dem Weg, den Sie gekommen sind, geht es weiter zu einer Räucherei und zum Strand. Dort sehen Sie in der Ferne Møns Klint.

Liselund Park

Als starken Kontrast zur wilden Natur der Kreidefelsen werden Sie die  tiefe Ruhe im romantischen Landschaftsgarten Liselund empfinden. Angelegt gegen Ende des 18.jh. ist er eines der schönsten Beispiele romantischer Gartenkunst in Dänemark und Skandinavien. Ein stimmungsvoller Ort, der die ganze Welt im Geist der Zeit vereint. Hier treffen Natur und Kultur aufeinander - in seltenen Bäumen, verstreut zwischen anmutigen liselundWasserläufen, kleinen Seen, Klüften und künstlichen Wasserfällen.  Die Krone des Parks ist das kleine reetgedeckte Schloss, das die Natur in seine offenen Räume  einbezieht mit wanddekorationen, die Illusionen von Aussichten schaffen und sich in den Spiegeln vervielfachen. Sowohl der Park, als auch die Gebäude sind bis ins kleineste Detail mit sehr viel Liebe gestaltet, für den Ort und die Person, die ihm den Namen gab: Liselund ist eine Liebesgabe für Frau Lise!

Fahrradfahren und Wandern auf Møn

punkteringUrlaub in deinem eigenen Tempo. Mit seiner einzigartigen Natur, der langen Küste ist Møn perfekt für Fahrrad- und Wanderferien auf thematischen Routen. Es gibt internationale Radwege sowie kleine lokale Routen. Fahrradurlaub auf Møn bedeutet atemberaubende Hügel, Aussichten über Küste und Strand, fahrradfreundliche Kirchen, Hofläden und Handelsstädte. Wandertouren auf Møn - hier gibt es Angebote für jeden Geschmack mit kurzen Distanzen, Touren für den geübten Wanderer in unterschiedlichen Terrain oder auch als Mehrtages Etappen. Lassen Sie sich nieder auf einer Gedankenbank und geniessen Sie die schönsten Aussichten . Über 50 Gedankenbänke laden Sie mit kleinen Versen auf jeder Bank zum Verweilen ein. In Tiendegaarden haben wir natürlich auf viele Bänke auf unserem 50 Hektar grosse Grundstück. Link zu PDF Fahrradkarte, Møn

 

 

 

Lesen Sie das Journal

Im Tiendegaarden Journal bekommen Sie Auskunft über die Geschichte der Farm sowie Tipps und Ideen für Ausflüge und über Møn-Ereignisse.

Wir haben einen Film

Ein Gast hat einen Kurzfilm über Tiendegaarden gedreht. Vielleicht haben auch Sie Lust, einige Tage dort zu verbringen? Sie sind herzlich willkommen.

TV zu Besuch

Das dänische Fernsehen war auf dem Hof und hat einen Film produziert. Leider nur auf Dänisch. Aber Sie bekommen einen guten Überblick.

Nochmals TV zu Besuch

Diesem Jahr war das dänische Fernsehen wieder auf dem Hof und hat einen Film produziert. Nur in dänisch, leider.

TIENDEGAARDEN

 v/ proprietær Susanne Nøhr
Sønderbyvej 29, DK-4791 Borre - Møn
Telefon +45 55812126  - SMS: +45 23472106
Mail senden: Denne e-mail adresse bliver beskyttet mod spambots. Du skal have JavaScript aktiveret for at vise den.